Fahrzeugmodellbau Forum
RegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheNeue Themen in den letzen 24 StundenHäufig gestellte FragenZur Startseite


Fahrzeugmodellbau Forum » 02. Moderne Trucks, LKW und Schwerlast - Zugmaschinen in 1: 24 / 25 » Bauberichte / Umbauten / Eigenbauten » Mercedes Benz Actros TITAN SLT 8x8 Schwerlastzugmaschine » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mercedes Benz Actros TITAN SLT 8x8 Schwerlastzugmaschine
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
elmarriachi


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 15

Mercedes Benz Actros TITAN SLT 8x8 Schwerlastzugmaschine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mercedes Benz Actros TITAN SLT 8x6 Schwerlastzugmaschine


(Quelle: http://www.schwerlastaustria.at)

Die Firma Titan Spezialfahrzeuge GmbH gehört weltweit zu den bekanntesten Unternehmen im Bereich Schwerlastfahrzeuge und Sonderfahrzeugbau.
Sie entwickelt und baut Fahrzeuge für den Schwerlastbetrieb, für Sondereinsätze auf Ölfeldern oder im Tagebau sowie individuelle Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch.
Seit 1994 hat die Titan Spezialfahrzeugbau GmbH ihren Sitz in Backnang. Als offizielle Umbaupartner von „Mercedes-Benz Custom Tailored Trucks“ (CTT) fertigt TITAN im Auftrag von Mercedes-Benz die Schwerlastzugmaschine Actros SLT.

Die Schwerlastzugmaschine Actros SLT wird in verschiedenen Varianten und Radständen angeboten, unter anderem als 6x4, 6x6, 8x4, 8x6 oder 8x8. Ich möchte hier den Bau des Actros SLT 8x8 präsentieren (mit einigen Änderungen und Umbauten), zu dem als erstes einige Einzelheiten folgen:


Fahrzeugdaten:
• Max. zul-. Trailer-Gesamtgewicht: 250t
• V8-Motor mit EUR5
• Luftgefederte Antriebsachse
• Max. Achsladungen 7,5t, 7,5t, 13t, 13t
• Zusatzkühlturm

Motor:
• Mercedes Benz OM502LA
• 480kW (653hp)
• 3000 Nm / 1088rpm
• 16-Gang Powershift mit Voith Turbokupplung

Maße:
• Höhe: ca. 3.600mm
• Breite: ca. 2.500mm
• Länge: ca. 7.500mm


Die Modelle als Ausgangsbasis:

Da es auf dem Markt keinen „ferigten“ Bausatz einer derartigen Schwerlastzugmaschine gibt (den Scania von Mad Modelle ausgeschlossen – aber der wird bei mir noch anderweitig benötigt) – bleibt keine Alternative zum „Selberbauen“. Als Ausgangsbasis dient mir einmal der Mercedes Benz Actros von Italeri, sowie der Mercedes Benz Canvas Truck, der neu als Widerauflage ebenfalls von Italeri erschienen ist.
Weiterhin werden als Zurüstsätze eine angetriebene Lenkachse von KFS, sowie ebenfalls von KFS geländetaugliche Reifen zum Einsatz kommen, sowie diverse Evergreen- / Plastruct Profile und Platten, Draht in verschiedenen Stärken sowie diverse andere Materialien.

Zum maßstabsgerechten Bau sind dann große Um- und Neubauten erforderlich, auf die ich hier im Folgenden detailliert eingehen möchte. Die Umbauten umfassen beispielsweise die Anpassung des Rahmens, der Neu- / Umbau aller Federpakete der vier Achsen (Fahrzeug wird als Sonderanfertigung eine verstärkte Federung und somit eine leichte Höherlegung des Aufbaus erhalten), Umbau der beiden Lenkachsen samt Gestänge (erste Achse ist eine Antriebsachse), Neubau der Stoßstange und Schwerlastkupplung, Umbau des Actros-Führerhauses (niedriger), Neubau des Schwerlastturms und einiges mehr.
12.07.2012 12:35 elmarriachi ist offline E-Mail an elmarriachi senden Homepage von elmarriachi Beiträge von elmarriachi suchen

elmarriachi


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 15

Themenstarter Thema begonnen von elmarriachi
RE: Mercedes Benz Actros TITAN SLT 8x8 Schwerlastzugmaschine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So... let's go....


Der Rahmen des Mercedes Benz Actros muss entsprechend der Originalfahrzeugdaten angepasst und auf 31,00cm Gesamtlänge verlängert werden.

Folgende Maße gilt es zu berücksichtigen:
Rahmenanfang bis Achse 1: 1440 mm ►► 60,00 mm (6,00 cm)
Achse 1 bis Achse 2: 1950 mm ►► 81,25 mm (8,125 cm)
Achse 2 bis Achse 3: 1950 mm ►► 81,25 mm (8,125 cm)
Achse 3 bis Achse 4: 1350 mm ►► 56,25 mm (5,625 cm)
Achse 4 bis Rahmenende: 750 mm ►► 31,25 mm (3,125 cm)
Gesamtrahmenlänge: 7440 mm ►► 310,00 mm (31,00 cm)

Hierzu wird der Rahmen vor der Verjüngung zerteilt und ein 6cm langes Stück eingepasst. Dieses wird von hinten verklebt und mit Sheet entsprechend nachgeformt, verspachtelt und verschliffen. Zur geraden Ausrichtung wird der Rahmen zum Trocknen fixiert.

Im letzten Bikd ebenfalls ein Foto der Offroad-Reifen von KFS, welche hier zum Einsatz kommen werden - die Felge allerdings ist nur ein "Reststück", welches nicht in Frage kommt.











Fahrzeug wird höher gelegt, die Federungen jeweils umgebaut.

LG
Micha
12.07.2012 12:36 elmarriachi ist offline E-Mail an elmarriachi senden Homepage von elmarriachi Beiträge von elmarriachi suchen

elmarriachi


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 15

Themenstarter Thema begonnen von elmarriachi
RE: Mercedes Benz Actros TITAN SLT 8x8 Schwerlastzugmaschine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als nächstes werden die Achsen weitgehend zusammengebaut. Die 1. Achse entsteht aus den hervorragend gegossenen Teilen von KFS (Kit Form Services aus England). Die Antriebsachse wird geliefert inklusive Wellen und Getriebe und kann voll beweglich gebaut werden. Hierzu werden jeweils Löcher gebohrt und mit Draht verbunden. Das Lenkgestänge wird ebenfalls aufgebohrt und mit Kunststoffprofil verbunden, das an beiden Enden verschweißt wird. Die Federpakete für die 1. Achse sind bereits zusammengebaut und am Rahmen angebracht (siehe unten).








Die 2. Achse wird vom Italeri-Modell des Actros übernommen und nach Plan zusammengebaut. diese ist ebenfalls lenkbar und bleibt natürlich beweglich.
Die Federpakete werden von einem alten Mercedes Benz Bausatz übernommen und entsprechend umgebaut. allerdings wird die 2. Achse erst später am Rahmen angebracht, nachdem die 3. und 4. Achse fertig gestellt sind.






Die 3. und 4. Achse stammen inklusive der Federung vom neuen Italeri Canvas Truck. Die Achsen selbst we rden in erster Linie nach Plan zusammengesetzt und erst später weiter detailliert, wenn die gesamte Radaufhängung weitgehend fertig gestellt ist. Die Federpakete werden ebenfalls mit Kunststoffprofilen umgebaut, die Aufhängung entsprechend modifiziert.






Hier die fertige und am Rahmen bereits verklebte Aufhängung der 1. Achse. An den Markierungen auf den neu gebauten Federpaketen werden später noch die Achshalterungen aus Draht und Kunststoffprofilen angebracht.






Auf den weiteren Bildern der Rahmen mit probehalber montierten Achsen und Radaufhängungen, grob an den Stellen, wo diese später angebracht werden. Die Federpakete für die 2. Achse fehlen hier.
Dank des Holzrahmens kann das Fahrgestell, das nur auf den Achsen aufliegt, ausgerichtet und später gerade montiert werden. Die Achsen 1 und 2 werden Lenkbar, die 3. und 4. beweglich dargestellt.








Und mit positionierten Reifen... ganz grob.... :



LG
Micha
12.07.2012 21:54 elmarriachi ist offline E-Mail an elmarriachi senden Homepage von elmarriachi Beiträge von elmarriachi suchen

Klaus Lassen


images/avatars/avatar-6.jpg

Dabei seit: 07.06.2008
Beiträge: 819
Herkunft: Hiddenhausen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Micha,

da hast Du Dir ja ein schönes und anspruchsvolles Vorbild für Dein Modell ausgesucht. Aber die Titan-Zugmaschinen sind ja auch etwas ganz Besonderes ! In Verbindung mit den KFS-Teilen wird's ein perfektes Modell. Bin gespannt und werde Deinen Baubericht verfolgen.
Leider komme ich durch meine Arbeiten am Buch in nächster Zeit nicht dazu, auch nur ein Modell zu bauen bzw. Angefangenes zu beenden.

Viele Grüße

Klaus

team FMB - Forum - www.truckin24.de
13.07.2012 22:56 Klaus Lassen ist offline E-Mail an Klaus Lassen senden Homepage von Klaus Lassen Beiträge von Klaus Lassen suchen

elmarriachi


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 15

Themenstarter Thema begonnen von elmarriachi
RE: Mercedes Benz Actros TITAN SLT 8x8 Schwerlastzugmaschine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachdem die 1. Achse an den Federpaketen fest verklebt worden ist, werden hier die Halterungen angebaut. Die Achse aus Resin wird mit UHU Hart und Sekundenkleber befestigt. Die Kardanwelle wird erst später angebaut, ebenso die weiteren Kleinteile der Achse erst nachdem alle 4 Achsen fertig montiert sind.






Nach der Montage der Achsen 3 und 4 werden diese fest verbunden und an den jeweiligen Federpaketen angeklebt. Die Aufhängung der letzten beiden Achsen wird entsprechend umgebaut, so dass die Achsen entsprechend tiefer liegen, das Fahrzeug zusammen mit der 1. Achse wieder waagrecht auf den Rädern steht. Hierzu muss sowohl die Aufhängung komplett umgebaut, als auch der Rahmen auf der Unterseite angepasst werden, so dass die Position der Achsen mit den Radständen des Originals übereinstimmt.

vhttp://www7.pic-upload.de/15.07.12/ydb1rnx34yp.jpg[/img]




Auf den beiden hier gezeigten Bilder sind die Räder zur Stellprobe aufgezogen, das Fahrzeug steht wie gewünscht "im Wasser". Später erhalten alle Räder noch entsprechende Felgen, an den hinteren Achsen werden Doppelbereifungen angebracht. Sämtliche Kleinteile werden erst nach Montage der 2. und letzten Achse angebracht.









Als nächstes folgt Achse 2, bevor es dann an die Details, Kleinteile und Ausschmückung des Rahmens geht....

LG
Micha
15.07.2012 19:59 elmarriachi ist offline E-Mail an elmarriachi senden Homepage von elmarriachi Beiträge von elmarriachi suchen

elmarriachi


Dabei seit: 12.07.2012
Beiträge: 15

Themenstarter Thema begonnen von elmarriachi
RE: Mercedes Benz Actros TITAN SLT 8x8 Schwerlastzugmaschine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

weiter gehts....

was hat sich die Tage neues getan...... Alsooo.....

Die 2. Lenkachse wird auf das vorbereitete Federpaket aufgesetzt und mit einem neu erstellten Lenkgestände mit der 1. Lenkachse verbunden. Beide Achsen sind weiterhin lenkbar. Am Fahrzeugheck wird für die Schwerlastkupplung Platz geschaffen und ein neues Heck aus Plastikplatten und -Profilen aufgebaut, verspachtelt und verschliffen. Der Hilfsrahmen wird auf dem Bausatzrahmen angebracht, mit Querträgern versehen und zum Heck hin abgeflacht.

Als nächstes wird das Getriebe aus dem KFS-Kit eingepasst und an seinem endgültigen Platz verklebt. Die Kardanwellen zur 1. Lenkachse (stammt aus dem Italeri Actros Kit) wird entsprechend gekürzt und eingebaut. Die Kardanwelle zur hinteren Achse aus dem KFS-Kit passt ohne umbauten perfekt an den ihr angedachten Platz. An dieser Stelle werden die Achsen 3 und 4 fest verklebt, sind daher nicht mehr beweglich. Die Kardanwelle vom Getriebe zum Motor wird erst nach Einbau des Motors eingebaut.

Hier nun einige Bilder vom aktuelle Stand, hier mal mit normalen LKW-Reifen anstatt der Geländereifen.... ich bin mir unsicher ...


Die hinteren Achsen, mit dem neu gestalteten Heck. Hier folgen noch 2 Anhängerkupplungen samt Anschlüsse, Schlussleuchten, Radkästen etc....



Das eingebaute Getriebe samt Wellen zur 1. und 3. Achse:



Und nochmals, sowie das neue Lenkgestänge zwischen der 1. und 2. Achse:



Und einige Bilder von der aktuellen Gesamtansicht:









Ich hoffe, es gefällt Euch bis hierher.... Es geht nun weiter mit dem Motor. Parallel dazu werde ich mich den ersten Teilen der Verkabelung des Rahmens widmen....

LG
Micha
19.07.2012 21:26 elmarriachi ist offline E-Mail an elmarriachi senden Homepage von elmarriachi Beiträge von elmarriachi suchen

SKYNYRD


images/avatars/avatar-93.jpg

Dabei seit: 15.06.2008
Beiträge: 434
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moinmoin Elmarriachi,das was Du zeigst ist 100% präzise und sauber gebaut,spezialfahrzeuge zu bauen ist aufwendiger als 0815-bausätze,das ergebnis ist immer sehenswert.
P.s....gibt es schon fortschritte dabei?
Grüsse,Werner,Dortmund.

__________________
Trucks 4 Ever!
14.10.2012 11:50 SKYNYRD ist offline E-Mail an SKYNYRD senden Homepage von SKYNYRD Beiträge von SKYNYRD suchen

TRUCKMODELLER


Dabei seit: 08.05.2009
Beiträge: 31
Herkunft: AUS DEM SAUERLAND

RE: Mercedes Benz Actros TITAN SLT 8x8 Schwerlastzugmaschine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo !
Eine super sache was Du da machst wie ich gesehen habe verwendest Du achsen von einem MB Truck 757 6xx4 oder vom 3876 MB Canvas Truck. Nun meine Frage
Wäres Du so nett und würdes mir entweder per email oder pdf datei die erste seite des Bauplanes, da stehen die buchstaben drauf mit den Giesästen zum nachbestellen , ich brauch nur die platte mit den achsen
Besten Dank hciesiolka@yahoo.de
Harald Ciesiolka
27.02.2013 20:09 TRUCKMODELLER ist offline E-Mail an TRUCKMODELLER senden Beiträge von TRUCKMODELLER suchen

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Fahrzeugmodellbau Forum » 02. Moderne Trucks, LKW und Schwerlast - Zugmaschinen in 1: 24 / 25 » Bauberichte / Umbauten / Eigenbauten » Mercedes Benz Actros TITAN SLT 8x8 Schwerlastzugmaschine

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Template: planetWhite © 2002
Impressum
Kontakt